Yahoo Search Busca da Web

  1. Cerca de 44 resultados de busca
  1. Anúncios
    relacionados a: Elisabeth von Schlesien-Schweidnitz
  2. Report includes: Contact Info, Address, Photos, Court Records & Reviews

    • Find People

      Search Faster, Better & Smarter

      Stay Safe or Connect

    • Who Has My Info

      Protect Your Online Reputation

      See What's Exposed

    • Join Us

      Safety & Trust Matters to Us

      Over 60 Million Members

    • Reputation Score

      Search for Anyone or Yourself

      Calculate Your Reputation Score

  3. Encontre ofertas em elisabeth na Amazon.com.br. Aqui você encontra uma grande variedade de produtos em diversas categorias.

  1. 26/04/2022 · Around 1273, Henry married with Elisabeth (b. ca. 1263 - d. 28 September 1304), daughter of Boleslaw the Pious, Duke of Greater Poland. They had eight children: Hedwig (b. ca. 1277 - d. aft. 3 February 1347), married by 1289/95 to Prince Otto of Brandenburg-Salzwedel, second son of Margrave Otto V.

    • circa 1248
    • February 22, 1296 (43-52)Wroclaw, Poland
    • Legnica, Wroclaw, Poland
    • Beschreibung
    • Herkunft
    • Familie
    • Kindheit
    • Kindheit und Jugend
    • Umgebung
    • Frühe Jahre
    • Auswirkungen
    • Gründung
    • Leben
    • Wirkung
    • Vorgeschichte
    • Kritik
    • Religion

    Auf dem Kopf hat er nur noch den Sockel für die eigentliche Krone, die in den Hussitenkriegen zerstört wurde.

    1. Er war ein Sohn des böhmischen Königs Johann von Luxemburg, dem dessen Vater, der deutsche König und Kaiser Heinrich VII. (1308-1313), den böhmischen Königsthron hatte verschaffen können. Nach dem Aussterben der männlichen Premysliden nämlich herrschten in Böhmen und Mähren unklare Verhältnisse, die Heinrich ausnutzte, um die Belehnung seines er...

    Johanns Stellung als bömischer König war aber immer gefährdet, da der tschechische Hochadel weitgehend in Opposition zu ihm, dem \\"König Fremdling\\", stand und er sich häufig nicht in Prag, sondern in anderen Regionen Europas aufhielt, u. a. bei Turnieren und Feldzügen. Johanns ältester Sohn (der spätere Karl IV.) wurde 1316 in Prag geboren und in ...

    Seine ersten Kindheitsjahre waren überschattet von innerböhmischen Konflikten, in die auch seine Eltern einbezogen wurden: Sein Vater Johann überfiel die Zufluchtsstätte seiner Mutter, nahm ihr den noch nicht vierjährigen Sohn weg und ließ ihn möglicherweise (dies ist umstritten) zwei Jahre lang in einem dunklen Kellerverlies bewachen - sicherlich ...

    Als Siebenjähriger wurde er vom Vater nach Paris geschickt, wie bei den Luxemburgern üblich, und dort am Königshof, genauer in St. Germain-en-Laye, längere Zeit (ca. 1323-30) erzogen, zuerst in der Obhut der Königin, einer Schwester des Vaters, die allerdings bald darauf starb; später auch betreut vom Abt Petrus von Fécamp, dem späteren Avignon-Pap...

    Der Pariser Hof galt damals als Vorbild für alle anderen königlichen Höfe Europa: Er hatte einen Königsheiligen (Ludwig IX.), Paris als große Residenzstadt, eine Metropolitan- und Krönungskirche in Reims und eine Grabkirche in St. Denis.

    Schon frühzeitig griff er aktiv in die Politik ein (in Italien, wo er in Parma zweieinhalb Jahre einen eigenständigen Hof führte, und in Böhmen) und geriet dabei auch in Konflikte mit seinem Vater Johann. Seine Mutter lebte bei seiner Rückkehr nach Böhmen nicht mehr. 1334 wurde er Markgraf von Mähren. Als sein Vater völlig erblindet war, übertrug e...

    Währenddessen spitzte sich der Streit im Reich zwischen dem gebannten König Ludwig dem Bayer und Papst Clemens VI., dem früheren Lehrer Karls, immer mehr zu. Durch den Zugriff Bayerns auf Tirol hatte Ludwig sich auch Wenzel/Karl zum Gegner gemacht. Papst Clemens, sein ehemaliger Lehrer, unterstützte gleichfalls diese Wahl durch seine Approbation, s...

    Im Kampf zweier Prätendenten um den Mainzer Erzbischofssitz, Gerlach von Nassau und Heinrich von Virneburg, wurde Wenzel/Karl 1346 von der Mehrzahl der Kurfürsten zum König gewählt, als Gegenkönig zu Ludwig dem Bayer (mit den Stimmen der Erzbischöfe von Köln, Mainz und Trier, seinem Onkel Balduin, des Kurfürsten von Sachsen und seines Vaters Johann...

    Als deutscher König zog er zweimal nach Italien, im Jahre 1354/55, auch von Petrarca herbeigesehnt, und 1368/69; beim ersten Mal wurde er in Mailand zum langobardischen König und in Rom durch einen vom Papst in Avignon beauftragten Kardinal an Ostern zum Kaiser gekrönt. Er mischte sich allerdings wenig in die konfliktreichen Verhältnisse der italie...

    Am erfolgreichsten war er in seiner Hausmachtpolitik, der er den Vorrang gab vor dem Zusammenhalt des bisherigen königlichen Reichsgutes. Die Lausitz und Schlesien band er an Böhmen. Expansionspläne nach Polen und Ungarn ließen sich allerdings nicht realisieren. Um an Geld zu kommen, das er in großen Mengen für seine Politik brauchte, verpfändete e...

    Es mehrten sich soziale Unruhen, die in den Geißlerzügen und massiven Judenpogromen ihren Ausdruck fanden; bei den letzteren nahm er eine zwiespältige Haltung ein. Judengemeinden z. B. in Nürnberg und Frankfurt schützte er nicht, sie und viele andere jüdischen Gemeinden fielen den Pogromen zum Opfer, obwohl die Judengemeinden an sich unter königlic...

    Das Fischer-Lexikon \\"Geschichte in Gestalten\\" charakterisiert Wenzel/Karl als \\"zeit seines Lebens besonnen, nüchtern, abhold allen unsicheren Plänen, ebenso aufgeschlossen für wissenschaftliche und künstlerische Aufgaben wie interessiert an wirtschaftlichen Projekten\\". Zeitgenossen waren dennoch oft verblüfft über seinen \\"eiskalten Realismus\\"...

    Persönlich war er sehr religiös. Er betete viel und gab in Böhmen auch der Marienverehrung einen großen Aufschwung. Im Jahre 1332 - also mit 16 Jahren - hatte er in der Nähe von Pavia durch eine Kastrationsvision eine Art persönliches Bekehrungserlebnis, das ihn von sexuellen Ausschweifungen abhielt.

  2. 26/04/2022 · Marriage and Issue. Around 8 May 1242, Bolesław married firstly with Hedwig (d. 21 December 1259), daughter of Henry I, Count of Anhalt. They had ten children: Agnes (b. ca. 1243/50 - d. 13 March 1265), married ca. 1260/64 to Count Ulrich I of Württemberg. Henry V the Fat (b. ca. 1248 - d. 22 February 1296).

  3. Bernhard II. von Schweidnitz, Herzog von Schweidnitz-Jauer, geboren circa 1288, gestorven op 6 mei 1326, mogelijkerwijze 38 jaar oud Gehuwd circa 1310 met Kunigunde von Kujawien , Prinzessin von Polen , geboren circa 1298, gestorven op 9 april 1333 , mogelijkerwijze 35 jaar oud

  4. 22/04/2022 · Dienst-Ausweis des Reichsluftschutzbundes Landesgruppe Schlesien, Schweidnitz; ... Biete: Reichskarte Umgebung von Dresden Einheitsblatt 101, 1937 FD63 - 2.

  5. 21/04/2022 · Schlesien - Schweidnitz in Silber bei MA-Shops. Kauf Gold Silber Platin mit Garantie bei zertifizierten Online Münzen Shops.

  6. 03/05/2022 · Elisabeth von Lobdeburg-Arnshaugk 1286-1359. Ludwig IV. von Bayern, ... Beatrix von Schlesien-Schweidnitz, Königin des Heiligen Römischen Reiches 1290-1322.

  1. Anúncios
    relacionados a: Elisabeth von Schlesien-Schweidnitz