Yahoo Search Busca da Web

  1. Cerca de 35.800.000 resultados de busca
  1. The United States Navy (USN) is the maritime service branch of the United States Armed Forces and one of the eight uniformed services of the United States.It is the largest and most powerful navy in the world, with the estimated tonnage of its active battle fleet alone exceeding the next 13 navies combined, including 11 U.S. allies or partner nations as of 2015.

  2. USS Constitution under sail for the first time in 116 years on 21 July 1997. The United States Navy has over 490 ships in both active service and the reserve fleet, with approximately 90 more in either the planning and ordering stages or under construction, according to the Naval Vessel Register and published reports.

  3. A Marinha dos Estados Unidos (em inglês United States Navy) é o ramo naval de guerra das Forças Armadas dos Estados Unidos, e uma das oito organizações militares norte-americanas. É considerada a maior e mais poderosa do mundo, com a sua frota de batalha sendo maior do que as treze maiores marinhas combinadas.

    • Geschichte
    • Auftrag und Doktrin
    • Organisation
    • Rekrutierung und Ausbildung
    • Ausrüstung
    • Stützpunkte
    • Bekannte Angehörige Der Us Navy
    • Siehe Auch
    • Literatur
    • Weblinks

    Die United States Navy geht auf die große Continental Navy zurück, die am 13. Oktober 1775 vom amerikanischen Kontinentalkongress eingerichtet wurde. Zunächst bestand sie lediglich aus zwei bewaffneten Schiffen, deren Aufgabe es war, den Nachschub der Briten zu stören, die zu dieser Zeit gerade Krieg gegen die nach Unabhängigkeit strebenden Amerika...

    Rechtliche Grundlagen

    Verfassungsrechtlich ist die Marine der Vereinigten Staaten wie die Gesamtheit der Streitkräfte in Artikel II, Abschnitt 2, Absatz I, Satz 1 und Artikel I, Abschnitt 8, Satz 11 und 14 der Verfassung der Vereinigten Staaten legitimiert. Die Ausgestaltung des Auftrags der Navy findet in Untertitel C, Teil I, Kapitel 507, § 5062, Absatz (a) des Zehnten Buches des United States Code statt. Dieser Paragraphlegt neben dem Auftrag auch die Zusammensetzung der Landstreitkraft und die Zugehörigkeit zu...

    Vordenker

    Als wichtigster Theoretiker der USN gilt Admiral Alfred Thayer Mahan, der seine Seemachttheorien 1890 in dem Buch The Influence of Sea Power upon History veröffentlicht hat. Sie bestimmen bis heute das Denken der USN in erheblichem Maße. Später hat Admiral Chester W. Nimitz die Ziele und Aufgaben seiner Marine definiert. Die Regierung unter Ronald Reagan und speziell der Secretary of the Navy John F. Lehman formulierte 1982/83 das Ziel, die Marine auf 600 Schiffe zu vergrößern. Das war jedoch...

    Maritime Doktrinen

    Die USN hat im Laufe der Zeit gemeinsam mit dem US Marine Corps eine Anzahl von Doktrinen entwickelt und teilweise auch veröffentlicht. Die erste veröffentlichte Strategie erschien 1986 unter dem Namen The Maritime Strategy. Sie enthielt unter anderem das Programm der 600-Schiffe-Marine. 1992 wurde das strategische Konzept „…From the sea“ erlassen, das 1994 unter dem Titel „Forward … from the sea“erweitert wurde. 2002 entstand auch in Reaktion auf die Anschläge vom 11. September 2001 ein weit...

    Flotten

    Seit dem Zweiten Weltkrieg ist die USN strukturell in nummerierte Flottenunterteilt, von denen jede für ein bestimmtes Gebiet zuständig ist. Diese Nummerierung ist in der Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg nicht immer durchgängig gewesen, da einige Flotten bei Strukturänderungen zusammengefasst wurden. Entstanden dabei Lücken, wie z. B. 1973 bei der Neustrukturierung der Ersten Flotte als Dritte Flotte, so wurden diese einfach freigelassen und nicht durch Neunummerierung der restlichen Flotten g...

    Ethos

    Innerhalb der Streitkräfte der Vereinigten Staaten betreibt die Marine das größte Maß an Traditionspflege. Die meisten Marinesoldaten sehen sich als Teil einer von hauptsächlich drei Gemeinschaften, die jeweils in einer bestimmten Waffenplattform verankert sind (platform communities), und selbst weitere soziale Untergliederungen aufweisen; dies sind die Schiffe an der Wasseroberfläche (surface warfare), U-Boote und die Marinefliegerei. Im Rahmen einer starken allgemeinen Identifikation kommen...

    Grundausbildung

    Die Grundausbildung in der United States Navy wird, anders als bei den anderen Streitkräften, zentral abgehalten und dauert 8 Wochen. Die Ausbildungsstätte, das Recruit Training Command, befindet sich auf der Naval Station Great Lakes, in North Chicago, Lake County, Illinois.

    Offiziersausbildung

    Das zentrale Institut für die Ausbildung der Offizieranwärter der Navy und des US Marine Corps (USMC) ist die United States Naval Academy (USNA). Die USNA gilt als eine der renommiertesten Hochschulen des Landes. Sie wird vom Verteidigungsministerium finanziert und befindet sich auf der Nordseite der Stadt Annapolis, Maryland, an der Chesapeake Bay. Eine weitere Möglichkeit, Offizier in der US Navy oder im Marine Corps zu werden, bietet das Naval Reserve Officer Training Corps (NROTC), das ei...

    Schiffe der US Navy

    In quantitativer Hinsicht ist der Schiffsbestand der US Navy insgesamt rückläufig. Im Zweiten Weltkrieg verfügte die Teilstreitkraft über knapp 6.700 Schiffe. Die Gesamtflotte wurde nach dem Kalten Krieg, in dem die Marine der 600 Schiffe hervorstach, auf 350 Einheiten verkleinert. Im Jahr 2009 summierte sich die Anzahl der Schiffe dann auf ungefähr 280. 1. 11 Flugzeugträger 1.1. 10 Nimitz-Klasse(CVN-68 bis CVN-77) 1.2. 1 Gerald-R.-Ford-Klasse(CVN-78) 1. 22 Kreuzer 1.1. 22 Ticonderoga-Klasse...

    Klassifizierung

    Die US Navy benutzt Buchstabenkürzel, um einen Schiffstyp zu klassifizieren. Diese Kürzel mit einer Ordnungsnummer sind Bestandteil des Schiffsnamens, z. B. „USS NIMITZ (CVN-68)“. 1. AE (Ammunition Ship): Munitionstransporter 2. AFS (Combat Stores Ship) 3. AGOS (Ocean Surveillance Ship): Forschungsschiffe 4. AO (Fleet Oiler): Flottentanker 5. AOE (Fast Combat Support Ship): schnelles Unterstützungsschiff 6. ATF (Fleet Ocean Tug): Hochseeschlepper 7. BB (Battleship): Schlachtschiff(mittlerweil...

    Bemerkenswerte Schiffe

    Flugzeugträgersind militärisch und politisch die wichtigste Waffe der Navy. Mit ihren Flugzeugen können sie von einem neutralen Ort (Internationale Gewässer) weit in feindliches Gebiet hinein militärische Macht demonstrieren und an jedem Punkt der Welt politischen Druck ausüben. 1. Independence-Klasse, entstand während des Zweiten Weltkriegs durch Umbau von Kreuzerrümpfen. 2. Nimitz-Klasse(10 Schiffe), aktuell im Dienst. 3. USS Enterprise (CVN-65), erster Flugzeugträger der US Navy mit Nuklea...

    Die Größe, Komplexität und die internationale Präsenz erfordern eine hohe Anzahl an Basen, die die Operationen der Streitkraft aufrechterhalten. Während sich die Mehrzahl der Stützpunkte bis auf wenige Ausnahmen an den West- und Ostküste des Landes befinden, betreibt die Marine eine bedeutende Anzahl an Stützpunkten in Ländern, mit den die Vereinig...

    George H. W. Bush, Lieutenant – US-Präsident, jüngster Marineflieger während des Zweiten Weltkriegs
    Jimmy Carter, Lieutenant Commander– US-Präsident, im Kalten Krieg U-Boot-Fahrer, 2002 Friedensnobelpreis
    Dirk Bönker: Militarism in a global age. Naval ambitions in Germany and the United States before World War I. Cornell University Press, Ithaca NY u. a. 2012, ISBN 978-0-8014-5040-2.
    Sebastian Bruns: Weltseemacht und maritime Sicherheit: Ausgewählte Strategien, Kapazitäten und Herausforderungen der Vereinigten Staaten von Amerika. In: Sebastian Bruns, Kerstin Petretto, David Pe...
    Sebastian Bruns: Zwischen Top Gun und Homer Simpson. Die US-Navy und die Populärkultur. In: MarineForum, 10/2010, S. 51–53.
    Elmer B. Potter, Chester W. Nimitz, Jürgen Rohwer: Seemacht. Eine Seekriegsgeschichte von der Antike bis zur Gegenwart. Bernard & Graefe, München 1974, ISBN 3-7637-5112-2.
    Offizielle Website der US Navy(englisch)
    Congressional Research Service (CRS) Reports regarding the U.S. Navy. (Nicht mehr online verfügbar.) University of North Texas Libraries, archiviert vom Original am 12. August 2007;abgerufen am 14....
    • Overview
    • Leadership
    • Composition
    • Proposed redesignation as the Department of the Navy and Marine Corps

    Department of the Navy was an executive department, whose secretary served on the president's cabinet, until 1949, when amendments to the National Security Act of 1947 established the Department of Defense as a unified department for all military services; the DoN, along with the Department of the Army and Department of the Air Force, became a comp...

    The Department of the Navy is headed by the Secretary of the Navy, also known as the SECNAV in naval jargon, who has the authority to conduct all of the affairs of the Department, subject to lawful authority, the Secretary of Defense, and the President. The Secretary of the Navy is appointed by the President with the advice and consent of the Senat...

    The Department of the Navy comprises two uniformed services: the United States Navy and the United States Marine Corps.

    From 2001 until his death in 2019, Congressman Walter B. Jones Jr. introduced legislation to rename the Department of the Navy as the Department of the Navy and Marine Corps. The legislation would have also renamed the Secretary of the Navy to the Secretary of the Navy and Marine Corps. Congressman Jones put forward the legislation to give the Mari...

  4. The names of commissioned ships of the United States Navy all start with USS, for United States Ship. Non-commissioned, primarily civilian-manned vessels of the U.S. Navy under the Military Sealift Command have names that begin with USNS, standing for United States Naval Ship. A letter-based hull classification symbol is used to designate a vessel's type. The names of ships are selected by the Secretary of the Navy. The names are those of states, cities, towns, important persons ...

  5. La United States Navy (abbreviato in U.S. Navy o USN) è la marina militare degli Stati Uniti d'America, una delle forze armate della repubblica federale .

  1. Anúncio
    relacionado a: United States Navy wikipedia
  1. Buscas relacionadas a United States Navy wikipedia

    amerikanische u boot klassenmarine der usa